© NORBERT ANGER 2018

PRESS

CD REVIEWS 

Oehms Classic 2019 | Strauss & Wagner

"Angers Cello ist kein divenhaftes Cello und das macht seine Interpretation so reizvoll. Sehnsucht und Leidenschaft ja, aber ohne die große Dramatik der Bühnenwerke. Sein Cello atmet ruhig an der Seite von Michael Schöchs Klavierspiel, ein lyrischer Mezzo mit wohl bemessener Süße im Vibrato."

hr2 Kultur, Adelheit Kleine, März 2019

"Mit großem musikalischen Bogen, der die Spannung nie verliert, bringen die beiden Musiker die zarten Seiten zweier für gewöhnlich fürs Heroisch-Dramatische stehender Komponisten zum Vorschein."

Ö1, Eva Teimel, Januar 2019

"Und meines Erachtens zweifellos die Referenzeinspielung der Komposition [Richard Strauss: Cello-Sonata op. 6], die sogar die für mich bisher befriedigendste Aufnahme mit Mstislav Rostropovich überbietet, weil sie insgesamt schlüssiger ist und tiefer in die Musik eindringt."

Pizzicato Magazin, Remy Franck, Januar 2019

"Er ist einer der ganz Großen:
der Cellist Norbert Anger."

Coburger Tagblatt, Juni 2017

"Norbert Anger ist einer der richtig guten Cellisten der jüngeren Generation. Das Schöne und Besondere nun an der Aufnahme mit Norbert Anger ist ein ganz leichter, fast schwereloser Klang – da kommen feine, zarte Töne wie aus dem Nichts, er spielt mit unglaublich leichter Hand – und das ist auch insofern bemerkenswert, weil diese Haydn-­Konzerte sehr schwer zu spielen sind, gespickt mit Doppelgriffen."

Anja Herzog, Kulturradio rbb, 2016

"Norbert Anger gehört zu den bemerkenswertesten Interpreten seines Faches (...) virtuos, mit überzeugender Technik, makelloser Sauberkeit und sattem Celloton (...)."

Michael Gmasz, Radio Klassik Stephansdom 2016